Donnerstag, 31. Juli 2014

BANANA-BERRY ICE-CREAM

Im Sommer bin ich immer auf der Suche nach fruchtigen, gesunden Rezepten, die aber dennoch lecker sind.
Vor ein paar Monaten bin ich bei einer meiner Lieblings-Instragramer auf eine vegane "Ice-Cream" gestoßen, die ich dann auch schnellstmöglich ausprobiert habe.
["essenaoneill" auf Instagram: http://instagram.com/p/mq6sjttDWz/?modal=true]
Die Banane gibt der Creme eine gewisse Süße, trotzdem ist dieser Snack angenehm erfrischend.

Zutaten/Geräte für 1 Portion:
  •  Mixer / Püriergerät
  •  1/2 Tasse gemischte Beeren (tiefgefroren)
  •  1 Banane (~ 1 Std. ins Gefrierfach)
  •  (Kokosflocken, Kerne, ...)
 
Püriergerät oder Mixer, funktioniert beides.


Die Banane solltet Ihr ohne Schale ins Gefrierfach geben.




  1. Als Erstes gebt ihr eine Handvoll Beeren und eine gefrorene Banane in den Mixer.
  2. Da die Beeren gefroren sind, solltet ihr zunächst auf niedriger Stufe mixen, anschließend könnt ihr die Früchte auf höchster Stufe zu einer homogenen Masse (cremige Konsistenz) pürieren.
                      
    
     3. Ich habe noch Kokosflocken und gemischten Kerne dazugegeben, da ich diese Variation sehr
        mag. Dieser Schritt ist allerdings optional und je nach Geschmack variabel.


 Das war jetzt auch schon mein kurzes und einfaches Rezept, ich hoffe ihr probiert es einmal aus! :)
Ich freue mich über euer Feedback und konstruktive Kritik.

Liebe Grüße,

eure Paula ♥

6 Kommentare:

  1. sieht richtig lecker aus :)

    lg Katharina

    http://katharinaberghofer.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist es auch total! :))

      Schaue jetzt mal bei dir vorbei, hab gesehen, dass du in Australien lebst! :)

      Liebe Grüße, Paula

      Löschen
  2. Schöner Post!<3 Toll geschrieben und auch die Bilder sind meiner Meinung nach schön geworden. Das Eis sieht wirklich sehr lecker aus und da ich Bananen und auch Himbeeren sehr gerne mag, denke ich, dass ich es auf jeden Fall mal ausprobieren werde. :)

    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanna :)
      Danke für deinen lieben Kommentar, es freut mich dass dir der Post so gefällt! :)

      Löschen
  3. Sieht wirklich lecker aus!!
    Liebste Grüße :-)
    www.itslenasjourney.blogspot.com

    AntwortenLöschen